Blockflötenunterricht

Blockflötenunterricht in Düsseldorf, Unterricht für Blockflöte


Dieses Instrument wird sehr gerne als Anfängerinstrument genutzt, da die Tonerzeugung nicht schwer fällt, durch Blockflötenunterricht schnell erlernt werden kann. Es eignet sich hervorragend, um beispielweise nach der Musikalischen Früherziehung oder dem Instrumentenkarussell mit dem Instrumentalunterricht zu starten.

Zur Erzeugung von Tönen müssen anders als beispielsweise bei der Querflöte keine besonderen, herausfordernden Techniken erlernt werden. Bereits durch einfaches Hineinblasen ist das Erzeugen eines Tones möglich. Allerdings ist ein fortgeschrittener Blockflötist in der Lage, durch verschiedene Anblastechniken und vor allem durch Klanglaute und Zungentechniken eine Vielzahl an Klangvariationen und Artikulationsmöglichkeiten zu erreichen. Außerdem erschließt sich die Grifftechnik recht schnell und leicht. Je mehr Grifflöcher durch die Finger abgedeckt werden, desto tiefer klingt der Ton. Eine Tonleiter lässt sich in der Regel dadurch spielen, dass nach und nach ein Finger mehr der rechten und dann der linken Hand vom Griffloch weggenommen werden. 

In der Regel startet ein Anfänger mit der Sopranflöte, später können andere Lagen, z.B. Alt- und Tenorflöte erlernt werden, ferner u. A. auch Sopranino- und Bassflöte. Es gibt mehrere gebräuchliche Bauarten beziehungsweise Griffweisen. Die empfehlenswerteste Bauart ist die mit einer sogenannten barocken Griffweise. Sopranflöten mit sogenannter deutscher Griffweise ermöglichen das Spiel einer Cdur Tonleiter ohne Gabelgriffe.

Es lassen sich durch qualifizierten Blockflötenunterricht schnell sehr schöne Töne und Melodien entlocken. Gerade in den letzten Jahren wurde viel pädagogisch und didaktisch wertvolle Literatur komponiert und verlegt, damit das Verständnis für Melodien und Rhythmen auf eine in der Praxis gut umzusetzende Art und Weise inspirativ gefördert werden kann. 

Es können sehr fortgeschrittene Musiker anspruchsvolle Werke zur künstlerischen Vollkommenheit ausreifen lassen. Besonders in der Barockmusik ist das Instrument häufig zu hören.

Literatur ist in der Blockflötenmusik dafür reichlich vorhanden. Ein großer Meister war u.A. Georg Philipp Telemann. Komponisten wie Georg Friedrich Händel, Jacques Hotteterre. In der modernen Musik komponierten zum Beispiel Paul Hindemith, Benjamin Britten und Luciano Berio für Blockflöte.


 

Folgende Dozentin des Teams der Musikschule imusic in Düsseldorf bietet Blockflötenunterricht an:

 

Kanami Murota